Termine

    Derzeit sind keine Termine verfügbar.

Feuerwehrler sind gute Hirten

Mit Floriani-Liedern begann und endete die Florianimesse, die Mitglieder der Feuerwehren Ergoldsbach, Kläham, Langenhettenbach, Martinshaun und Prinkofen (am 07.05.) in der Pfarrkirche Ergoldsbach feierten. In die von Bläsern begleitete musikalische Bitte an den Schutzheiligen der Feuerwehren „Tritt für uns ein; lass uns bereit dazu sein, Leben und Gut zu bewahren“ stimmten auch Karl Hahn, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes, und die Vertreter des Marktes Ergoldsbach ein. Pfarrer

Weiterlesen

Gebete zum Tag der Diakonin

Himmel und Erde berührten sich beim Donnerstagsgebt (am 28.04.) vor der Bruder-Klaus-Friedenskapelle unweit des Ergoldsbacher Seniorenheimes nicht nur musikalisch, als Bruno Weber (Saxophon) und Monika Stadler (Gitarre) das bekannte Lied anstimmten. Irmtraud Ewender und Frauenbundfrauen erklärten das Evangelium, in dem ein Frau Jesus salbt, ihn berührt und so sein Leiden erleichtern will, und spannten einen Bogen in die Gegenwart: „Wo können wir aktiv werden und dem im Evangelium

Weiterlesen

Mit Ostern ist alles anders!

Mit Liedern von Familie Weber, vom Duo Stefan Weiser (Orgel) und Martha Spielbauer (Gesang) und mit der Musik des Blechbläser-Ensembles „Brass and Friends“ feierte die Pfarrei Ergoldsbach das Leiden, Sterben und die Auferstehung Christi. „Nach über zwei Jahren war die Pfarrkirche in der Osternacht ganz voll“, strahlte Pfarrer Stefan Anzinger, „das war Gänsehautfeeling, beim Gloria sind mir die Augen übergegangen!“ In der Osternacht, in der auch ein junger Christ getauft wurde

Weiterlesen

Im Kreuz und im Licht ist Christus immer bei uns!

„Feiern wir die Auferstehung Christi nicht nur in der Kirchen, feiern wir sie auch zuhause!“, lud Kaplan Henrik Preuß bei den gut besuchten Ostergottesdiensten in der Pfarrkirche Bayerbach die Gläubigen ein. Für die häusliche Feier segnete er die Osterspeisen und erklärte einige der vielen österlichen Symbole, die im täglichen Leben auf die Liebe und Präsenz Gottes hinweisen, denn „Ostern hat was mit uns zu tun!“ „Jesus hat sich im Angesicht seines Todes einen Herzenswunsch

Weiterlesen

Ostermontag: Video-Gottesdienst aus der Pfarrkirche Bayerbach

Der Osterfestgottesdienst am Ostermontag in Bayerbach Gott mutet unserem Glauben zu Ostern allerhand zu. Der schwere Ostergruß der Ostkirche: „Er ist auferstanden – Ja, er ist wahrhaft auferstanden“ geht uns nicht leicht von den Lippen. Wir brauchen darum den Ostermontag, um uns von der Wucht des Osterfestes zu erholen. „Österchen“, „Pasquetta“, so nennen die Italiener diese Verlängerung des Tages, den der Herr gemacht hat. ER will sich am Ostermontag uns leise annähern,

Weiterlesen